math word problem solver free www dissertation help co uk where can i pay someone to do my homework online creative writing masters writing a psychology essay will writing services kent research paper introduction paragraph example online essays uk organizational structure business plan
DOCUMENTA KASSEL 16/06-23/09 2007

Wie man die Papierindustrie überlebt

documenta 12 magazines, 17. Juli, 13:00 Uhr, documenta 12 Halle


Seit aus Tinte Toner und Pixel geworden ist, kämpft das bedruckte Papier um seine Existenz als Medium. Aber hartnäckige unabhängige RedakteurInnen produzieren immer noch die am meisten gefährdete Gattung aller Papierprodukte: die unabhängige Zeitschrift. Indem sie Inhalte und technische wie ökonomische Strategien immer wieder neu erfinden, bezeugen diese Magazine die ureigenen Qualitäten gedruckter Publikationen, wie Periodizität, die haptische Qualität des Papiers und der Geruch der frisch gedruckten Zeitschrift. Aber es ist genau die Liebe zur Geschwindigkeit der Elektronen und ein Verständnis der Potenziale von Medien im Netz, was die kulturellen Taktiken dieser Zeitschriften inspiriert: von Print-on-Demand, gemeinschaftlicher und geteilter Redaktionsarbeit, dem Teilen von Inhalten und Wissen, bis hin zum Surfen und dem Bedienen von neuen wirtschaftlichen Forderungen.

In Kooperation mit LabforCulture.org



ERROR: Content Element type "page_php_content_pi1" has no rendering definition!





 
OK

Es handelt sich um eine historische Website. Hier erhalten Sie jeweils Details zum Impressum, Datenschutz und weitere Informationen.